Die richtige Paddellänge

SUP Paddel sind in der Regel in der Länge einstellbar. Einzig speziell Rennpaddel sind ungekürzt und müssen auf die richtige Paddellänge gekürzt werden. Für SUP Rennen sind die Paddel je nach Vorliebe des Sportlers etwa körperlang. Der normale sportliche Freizeit SUPer stellt sein Paddel auf etwa 10-20 cm über Körpergröße ein. Beim gemütlichen Freizeitpaddeln geht man anders als die Renn-Paddler nicht so stark mit dem Oberkörper nach vorne. Nicht vergessen sollte man bei der Länge des Paddelns die Boarddicke. Auf den Inflatable-Boards muss man die zusätzliche Höhe mit dazurechnen.

Wir empfehlen als Faustregel -> Körpergröße + 15cm

Paddel

Paddel zum Stand-up-Paddeling sollten auf etwa eine Länge von Körpergröße + 15-20 cm eingestellt werden. Die meisten Paddel sind in der Länge verstellbar. Hochwertige SUP-Paddel sind aus leichten Carbon und Glasfasern gefertigt. Preiswerte Paddel für den Einsteiger sind meist aus Alu mit einem Kunststoff Paddelblatt.

Paddel-Power

Das Paddel ist der Motor deines Boards und hat einen großen Einfluss auf deine Performance auf dem Wasser!

Paddel zum Stand-up-Paddeling sollten auf etwa eine Länge von  Körpergröße + 15-20 cm  eingestellt werden. Die meisten Paddel sind in der Länge verstellbar. Hochwertige SUP-Paddel sind aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Paddel

Paddel zum Stand-up-Paddeling sollten auf etwa eine Länge von Körpergröße + 15-20 cm eingestellt werden. Die meisten Paddel sind in der Länge verstellbar. Hochwertige SUP-Paddel sind aus leichten Carbon und Glasfasern gefertigt. Preiswerte Paddel für den Einsteiger sind meist aus Alu mit einem Kunststoff Paddelblatt.

Paddel-Power

Das Paddel ist der Motor deines Boards und hat einen großen Einfluss auf deine Performance auf dem Wasser!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

SUP-Paddel Kaufberatung

Paddel-Systeme im Überblick

Vario Paddel

Wenn du dein SUP-Paddel schnell verstellen möchtest oder mit anderen teilst, solltest du dir ein Vario Paddel kaufen. Diese zweiteiligen Standuppaddel können schnell mit verschiedenen Fixierungsmechanismen, wie Camlock, Leverlock oder Pin-Lock, an die Körpergröße oder den Paddelstil angepasst werden.

3-teilige Paddel

Dreiteilige SUP-Paddel sind praktisch und leicht zu transportieren. Sie bestellen aus aus 3 einzelnen Teilen, die in den Rucksack/Transporttasche passen. Diese Paddel wiegen etwas mehr als die jeweilige 2-teiligen Version.
Die meisten Paddel gibt es oftmals sowohl als 2-teilig Vario als auch als 3-teilig Travel Version.

Fix-Länge

Das Paddel für visierte SUPer, Vielpaddler und Racer. Bei diesem Stand-up-Paddel muss die Länge entsprechend zugeschnitten werden. Säge hierzu den Schaft einfach auf der gewünschten Länge ab - Längenempfehlung ca. 15cm über Kopfhöhe. Dies sind die leichtesten Paddel und ideal, wenn man das Paddel nicht klein zerlegt transportieren muss.

Verstell-Systeme im Überblick

Leverlock

Das LeverLock-System ist die einfachste Art die Länge des Paddel sicher zu verstellen. Diese patentierte Technologie macht die Einstellung mit nur einer Hand möglich. Das bedeutet maximale Flexibilität bei minimalem Aufwand! Die Längenverstellung ist stufenlos.

CamLock

Das CamLock-System ist eine einfach Art die Paddellänge zu verstellen. Bei diesem System wird der Paddelschaft über einen Hebel geklemmt. Das Paddel ist in der Länge stufenlos verstellbar.

PIN-Lock

Das PIN-Lock-System ist die preiswertest Längenverstellung von SUP-Paddel. Bei dieser Technologie werden beide Hände am Verstellmechanismus benötigt. Die Längenfixierung erfolgt über einen Pin, der in ein Loch im Schaft gedrückt wird. Dadurch ist das Paddel absolut verdrehsicher, kann aber nicht stufenlos in der Länge verstellt werden.

Zuletzt angesehen