Was ist die Wassersäule?

Die Wassersäule stellt einen Richtwert dar, wie wasserdicht ein Gewebe ist. In verschiedenen Messverfahren wird ermittelt bis zu welchem Wasserdruck ein Stoff dicht bleibt. Angegeben wird die Wassersäule meist in Millimetern. Je höher der Wert, umso wasserdichter ist das Material.

Wie hoch sollte die Wassersäule einer Hardshell sein?

Nach europäischer Norm gilt "Schutzkleidung gegen Regen" der Klasse 3 (gehobener Anspruch) schon ab 1.300mm Wassersäule als wasserdicht. Wie hoch die Wasseräule sein muss, damit eine Hardshelljacke dicht hält, hängt stark davon ab, was man mit der Jacke vor hat. Hersteller wie Black Diamond, Ortovox und Bergans beginnen bei Hardshelljacken gewöhnlich mit einer Wassersäule von 10.000mm. Jacken, die z.B. für das Tragen eines schweren Rucksacks gedacht sind und damit einem sehr hohem Druck ausgesetzt sind, sollten mindestens eine 20.000mm Wassersäule haben.

Hardshelljacken

Hardshelljacken bieten maximalen und dauerhaften Schutz gegen Wind und Wetter. Diese robusten Hightech Regenjacken zeichnen sich im Gegensatz zu Softshelljacken durch eine wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Membran mit hoher Wassersäule aus. Damit sind Hardshells ein wichtiger Bestandteil von Outdoor Bekleidung und vor allem in den Bereichen Wandern, Trekking und Skitour nicht mehr wegzudenken. Oft wird die Hardshelljacke mit einer wasserdichten Hose kombiniert.

Hardshelljacken  bieten maximalen und dauerhaften Schutz gegen Wind und Wetter. Diese robusten Hightech Regenjacken  zeichnen sich im Gegensatz zu Softshelljacken durch eine  wasserdichte ,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hardshelljacken

Hardshelljacken bieten maximalen und dauerhaften Schutz gegen Wind und Wetter. Diese robusten Hightech Regenjacken zeichnen sich im Gegensatz zu Softshelljacken durch eine wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Membran mit hoher Wassersäule aus. Damit sind Hardshells ein wichtiger Bestandteil von Outdoor Bekleidung und vor allem in den Bereichen Wandern, Trekking und Skitour nicht mehr wegzudenken. Oft wird die Hardshelljacke mit einer wasserdichten Hose kombiniert.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Ortovox Hardshell Westalpen
Ortovox Hardshell Westalpen
Herren
Safety Blue
419,-*
NEU
Bergans Hafjell Skijacke
Bergans Hafjell Skijacke
Herren
StrongBlue/Navy
299,-* statt: 330,00 €
NEU
Dynafit Goretex Jacke TLT
Dynafit Goretex Jacke TLT
Herren
Petrol
279,-* statt: 300,00 €
NEU
Dynafit Jacke TLT GTX
Dynafit Jacke TLT GTX
Herren
Moss
279,-* statt: 300,00 €
Montura Magic 2.0
Montura Magic 2.0
Herren
Lime/Blue
249,-* statt: 299,00 €
Ortovox Westalpen 3l Light Jacke
Ortovox Westalpen 3l Light Jacke
Herren
Burning Orange
419,-*
Angebot!
Bergans Slingsby Hardshell
Bergans Slingsby Hardshell
Herren
Lava/DK Navy/Silver Grey
349,99* statt: 500,00 €
Angebot!
Bergans Oppdal Skijacke
Bergans Oppdal Skijacke
Damen
BeetRed/PurpleVelvet/Navy
195,99* statt: 330,00 €
Dynafit Beast Hybridshell
Dynafit Beast Hybridshell
Herren
Methyl Blue
283,22* statt: 350,00 €
Black Diamond Recon Stretch Jacke
Black Diamond Recon Stretch Jacke
Herren
Bluebird
293,02* statt: 350,00 €
Angebot!
Bergans Breheimen Raincoat
Bergans Breheimen Raincoat
Damen
Red/FireRed
199,99* statt: 350,00 €
Bergans Ramberg Lady
Bergans Ramberg Lady
Damen
Dk Navy/NightBlue
149,-*
Bergans Regenjacke Ramberg
Bergans Regenjacke Ramberg
Herren
Black/SolidCharcoal
149,-*
Angebot!
Montura Magic 2.0 Jacket
Montura Magic 2.0 Jacket
Herren
Rosso
199,99* statt: 299,00 €
Angebot!
Montura Magic 2.0 Woman
Montura Magic 2.0 Woman
Damen
Blu Ottanio/Rosa Sugar
199,99* statt: 299,00 €
Bergans Jacke Cecilie
Bergans Jacke Cecilie
Damen
CloudBlue/ClassicBlue/Sun
319,-* statt: 400,00 €
Angebot!
Bergans Slingsby 3L Jacke
Bergans Slingsby 3L Jacke
Herren
Altitude/Alpine
349,99* statt: 500,00 €
Angebot!
Bergans Ramberg Regenjacke
Bergans Ramberg Regenjacke
Herren
Black/SolidCharcoal
137,19* statt: 200,00 €

Hardshelljacken

In guten Hardshelljacken fühlen Sie sich vor Wind, Wetter und Feuchtigkeit so geschützt wie ein Schildkröte unterm Panzer – und bleiben dabei doch um ein Vielfaches beweglicher und flexibler. Entworfen für den ambitionierten Outdoor-Fan, der schlechtes Wetter schlicht nicht kennt, sind  Hardshelljacken für Wanderer wie Kletterer und Wintersportler zum unverzichtbaren Funktionskleidungsstück geworden.

Wurden Hardshelljacken lange nur als bessere Regenjacken gedeutet, deren Preis schwer zu rechtfertigen schien, haben die intelligenten Modelle der verschiedenen Marken längst klar gemacht: Mit den richtigen Hardshelljacken sind Unternehmungen bei extremen Wetterbedingungen wie peitschendem Regen, ungewöhnlicher Kälte oder konstantem Wind möglich, die ohne einfach nicht in Frage kamen.

Dabei gibt es Hardshelljacken für Damen, Herren und Kinder. Die Hersteller nehmen damit Rücksicht auf die verschiedenen Passformen und Bedürfnisse – denn das Geheimnis durchdachter  Hardshelljacken ist die bestmögliche Anpassung an den Träger und seine (beziehungsweise ihre) Bedürfnisse. Wenn Sie Hardshelljacken kaufen, sollten Sie deshalb auf einige Basics und verschiedene optionale Details achten.

Wichtig ist zuerst einmal das Einsatzgebiet. Geht es Ihnen vor allem um Beweglichkeit bei relativ hoher, konstanter Anstrengung, wie Sie etwa bei Skitouren im unerschlossenen Gelände nötig ist? Dann sind besonders leichte Hardshelljacken das Richtige. Sind Sie häufig und lange in unwegsamen Gelände aktiv, wo Sie viel klettern oder bei mehrtägigen Trekkingtouren häufig in Kontakt mit Gestein, Flora und Fauna kommen? Dann brauchen Sie extrem robuste und Abrieb resistente Hardshelljacken mit drei Lagen und einem speziell widerstandsfähigen Obermaterial.

Wenn es Ihnen vor allem bei mehrtägigen Touren und häufigen Wetterwechseln auf ein ausgeglichenes, angenehmes Körperklima ankommt, sollten Sie Hardshelljacken mit eingearbeiteter Membran wählen. Inzwischen sind Hardshelljacken fast immer Zweieinhalb- oder Dreilagenjacken; sie verfügen über eine Zwischenlage zwischen Innenfutter und Obermaterial, die hochatmungsaktiv ist und verdampfende Feuchtigkeit sowie überflüssige Wärme nach außen leitet, Kälte aber abhält.

Genaue Angaben zur Wasserdichtigkeit verpacken die Hardshelljacken Hersteller in  Angaben zur Wassersäule sowie zum RET-Wert. Dabei gilt: Je höher diese Werte, desto dichter hält die funktionale Regenjacke. Apropos atmungsakiv: Achten Sie beim Hardshelljacken kaufen auch darauf, ob die Nähte durch zusätzliche, sogenannte Tapes abgedichtet sind. Das erhöht die Wasserdichte, verringert aber die Atmungsaktivität – hier entscheidet der Träger, was wichtiger ist.

Darüber hinaus sind viele Hardshelljacken Marken mit zusätzlichen, intelligenten Details ausgestattet: Ventilationsöffnungen zur zusätzlichen Belüftung, jederzeit (auch beim Tragen von Klettergurten) optimal erreichbare Taschen für wichtige Utensilien, abnehmbare Schneefänge und individuell justierbare Kapuzen mit großzügigem Schnitt, falls Helme darunter passen sollen. Übrigens: Gerade im Regen kann auch die Farbe zu mehr als einem dekorativen Element werden – orange und gelb sind besser zu sehen als grau oder schwarz.

Zuletzt angesehen